Drucken

Aktuell

Investigativ.ch berichtet über aktuelle Entwicklungen, neue Tools und Veranstaltungen zur Recherche, aber auch über Höchstleistungen, Ärger und Freuden der Investigativen.

RSS

26.04.2017

Goldener Bremsklotz

Die Abstimmung läuft!

Aus den eingereichten Vorschlägen hat der Vorstand von investigativ.ch drei Kandidaten für den Goldenen Bremsklotz 2017 nominiert:

  • Kantonsgericht Graubünden – Herausgabe von Urteilen
  • Eidgenössisches Personalamt – Neue Spielregeln
  • Bundesstrafgericht – Verurteilung eines Journalisten

Die Mitglieder von investigativ.ch stimmen bis Ende Woche darüber ab, wer den Preis für den grössten...

 >> Mehr

11.04.2017

Plagiatsaffäre: Gericht spricht Ludovic Rocchi frei

In der Plagiatsaffäre an der Uni Neuchatel ist der Journalist Ludovic Rocchi von den Vorwürfen der Verleumdung und der üblen Nachrede freigesprochen worden. In drei Artikeln in der Zeitung «Le Matin» hatte er einem Wirtschaftsprofessor in einem Buch, das dieser seinen Studenten verkaufte, Plagiat vorgeworfen.

Die Anschuldigungen seien genügend begründet gewesen, erklärte die Richterin Muriel...

 >> Mehr

06.04.2017

17.03.2017

Solidaritätsaktion

Medienleute, verlangt bei Anfragen an Staatsanwaltschaften anfechtbare Verfügungen!

Das Bundesstrafgericht hat in einem neuen Urteil entschieden, dass die Bundesanwaltschaft sämtliche Anfragen von Medienschaffenden zu einem Strafverfahren ins Aktendossier aufnehmen muss. Damit werden die Namen der Medienleute und der genaue Wortlaut der Anfrage dem Anwalt und dem mutmasslichen Täter offen gelegt. Für Journalisten aus Ländern mit autoritären Regimes kann dies zu Repressionen...

 >> Mehr

23.02.2017

Lohntransparenz bei den Gemeindepräsidenten

Die Ostschweizer Medienschaffenden haben gemeinsam recherchiert

Das Öffentlichkeitsprinzip sagt es klar: Dokumente, die nicht ausdrücklich geheim erklärt werden, sind öffentlich und daher Bürgerinnen und Bürgern und Medienschaffenden herauszugeben. 2015 kurz nach der Einführung des kantonalen Öffentlichkeitsgesetzes verlangte Conradin Knabenhans von der Zürichsee-Zeitung die Lohndaten mehrerer Gemeindepräsidenten und -räte. Keine einzige Gemeinde gab die...

 >> Mehr

16.02.2017

Im Sommer nach New York?

Die Columbia University bietet einen Sommerkurs in Investigativ-Journalismus

Vom 10.-27. Juli veranstaltet die Columbia Journalism School einen dreiwöchigen Kurs in Investigativ-Journalismus für Journalistinnen und Redaktoren. Während der Workshops erarbeiten und vertiefen die Teilnehmenden eine konkrete Recherche. Die Gebühren betragen 7500 US Dollar (Abendessen, Logis, Transport und Anreise zusätzlich).

Anforderungen und Anmeldung unter: journalism.columbia.edu/summer-...

 >> Mehr

07.02.2017

Verschwörungstheorien, Angriffe und Polizeischutz

Das Recherchezentrum CORRECTIV steht immer stärker unter Druck

Unsere Kolleginnen und Kollegen vom deutschen Recherchenetzwerk CORRECTIV werden immer massiver unter Druck gesetzt. Waren es bei der Gründung des Projektes noch juristische Angriffe, so häufen sich heute Diffamierungskampagnen. Seit CORRECTIV zusammen mit dem ehemaligen Cumhuriyet-Chefredaktor Can Dündar das Onlinemedium #ÖZGÜRÜZ lanciert hat, werden die Journalistinnen und Journalisten von...

 >> Mehr
Treffer 1 bis 7 von 168
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>