Drucken

Aktuell

Investigativ.ch berichtet über aktuelle Entwicklungen, neue Tools und Veranstaltungen zur Recherche, aber auch über Höchstleistungen, Ärger und Freuden der Investigativen.

RSS

01.09.2015

Aserbaidschan: siebeneinhalb Jahre Haft für Khadija Ismayilova

Ein Gericht hat die unbequeme Journalistin verurteilt.

Am 5. Dezember 2014 liessen die aserbaidschanischen Behörden die investigative Journalistin Khadija Ismayilova, Mitarbeiterin von Radio Free Europe / Radio Liberty, verhaften. Angeblich hatte sie einen Kollegen zu einem Selbstmordversuch getrieben. Dieser hat seine Klage mittlerweile zurückgezogen – doch Ismayilova blieb in Haft; nun lautet die Anklage auf Steuerhinterziehung. investigativ.ch hat...

 >> Mehr

08.07.2015 von Marcel Hänggi

Luzern und Graubünden: halbherzig zum Öffentlichkeitsprinzip

Luzern und Graubünden machen vorwärts: In beiden Kantonen haben Vernehmlassungen die Regierungen darin bekräftigt, das Öffentlichkeitsprinzip einführen zu wollen. Allerdings nur ein bisschen.

Das Gute vorweg: Die Zahl der Kantone, die kein Öffentlichkeitsprinzip kennen, schrumpft weiter. Mit Luzern und Graubünden wollen jetzt die letzten grösseren Kantone, die noch nach dem Geheimhaltungsprinzip verwaltet werden, zur Transparenz wechseln. Doch in die gute Nachricht mischt sich ein Wermutstropfen: Falls die Parlamente nicht noch in zentralen Punkten nachbessern, werden das Bündner und...

 >> Mehr

08.07.2015

Jahreskonferenz Netzwerk Recherche

Die Jahreskonferenz 2015 ist vorüber. Für alle, die nicht dabei sein konnten, gibt es zahlreiche Vorträge zum Nachhören.

Am 3. und 4. Juli fand in Hamburg die Jahreskonferenz unserer deutschen Schwesterorganisation Netzwerk Recherche statt; Motto: «Schreiben. Zeichnen. Senden – Jetzt erst recht.»

Für alle, die nicht dabei sein konnten, gibt es hier Zusammenfassungen und Videomitschnitte – zu Themen wie: Die «Lügenpresse»; Algorithmen als Akteure; Google, Facebook & die Verlage; Arbeiten mit Snowden-Dokumenten;...

 >> Mehr

22.05.2015

Investigating With Databases: Verifying Data Quality

Noch nie hatten Journalist/innen Zugang zu derart vielen Daten. Doch was stimmt, was stimmt nicht?

Wie war das nochmals mit dem Stinkefinger des griechischen Finanzministers Yanis Varoufakis gegen Deutschland: War das Video echt? ein Fake? ein Fake eines Fakes? 

Wie man Videos, Bilder, Gerüchte verifiziert, wie sich die Qualität von Daten beurteilen lässt und vieles mehr ist Thema zweier Publikationen des European Journalism Center: Das Verification Handbook und das Verification Handbook for...

 >> Mehr

06.05.2015

Wigdorovits revanchiert sich mit dem Goldenen Medien-Ei

investigativ.ch hat PR-Berater Sacha Wigdorovits mit dem Goldenen Bremsklotz 2015 ausgezeichnet. Er nahm den Preis persönlich entgegen – und vergab seinerseits einen Preis.

Sacha Wigdorovits hat sich seinen Kritiker/innen gestellt. Am 6. Mai nahm er in Zürich persönlich den Goldenen Bremsklotz entgegen, den ihm investigativ.ch für seine Verdienste um die Informationsverhinderung in der Nacktselfie-Affäre um Geri Müller verliehen hatte. 

Wigdorovits habe den Medien mehrfach nicht die ganze Wahrheit erzählt, resümierte investigativ.ch-Vorstandsmitglied und Laudator...

 >> Mehr

04.05.2015

investigativ.ch verleiht Sacha Wigdorovits den Goldenen Bremsklotz

Der Preisträger nimmt die Auszeichnung am 6. Mai in Zürich persönlich entgegen und stellt sich der Diskussion.

Der Preisträger des Goldenen Bremsklotzes 2015 heisst Sacha Wigdorovits. investigativ.ch wird die Trophäe dem Zürcher PR-Berater am Mittwoch, 6. Mai, im Anschluss an die Mitgliederversammlung persönlich übergeben. Damit stellt sich Wigdorovits einer mit Sicherheit kontroversen Diskussion mit den investigativen Journalistinnen und Journalisten der Schweiz. Vor der Preisverleihung wird Alex Baur,...

 >> Mehr

25.03.2015 von mh

investigativ.ch für die Abschaffung des Maulkorbartikels

Die Rechtskommission des Nationalrats will den «Maulkorbartikel» 293 StGB relativieren. Das geht in die richtige Richtung, aber zu wenig weit.

Bis Ende März läuft die Vernehmlassung mit dem trockenen Titel «11.489 Pa.Iv. Aufhebung von Artikel 293 StGB». Dahinter verbirgt sich einige Brisanz: Art. 293 des Strafgesetzbuchs (StGB), auch als «Maulkorbartikel» bekannt, verbietet die Veröffentlichung von Informationen, die amtlich als geheim erklärt wurden. Mit anderen Worten: Bei einer Amtsgeheimnisverletzung macht sich nicht nur strafbar,...

 >> Mehr
Treffer 1 bis 7 von 118
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>