Dienstag, 13. März 2018

Jahrestreffen am 18.4.18 in Zürich

mit Keynote Speaker Henk van Ess und der Verleihung des Goldenen Bremsklotzes

Der niederländische Datenspezialist Henk van Ess ist ein Detektiv im Netz. «I find news in data», lautet sein Twitter-Claim und meint damit, dass er Fakes entlarvt und nach der Wahrheit fahndet, in Google und Social-Media, auf längst gelöschten Seiten. Seine Recherche-Tricks teilt er mit Journalistinnen und Journalisten,  mit Studenten und Juristinnen und NGOs. Ausserdem schreibt er regelmässig Kolumnen zum Thema.

Henk van Ess ist Mitglied im Recherchekollektiv Bellingcat. Die Plattform sorgte beispielsweise mit ihrer Recherche über den Absturz des Fluges MH-17 für Aufsehen. Van Ess ist zu Gast am investigativ.ch-Jahrestreffen am 18.4. in Zürich in der Rothaus-Bar (Sihlhallenstrasse 1, 8004 Zürich). Am Treffen werden wir auch auch den Goldenen Bremsklotz 2018 an den oder die grössten Informationsverhinderer vergeben.

GV ab 17.30 Uhr (nur für Mitglieder), ab 18.30 Uhr Workshop und Bremsklotz-Verleihung (öffentlich)