Donnerstag, 06. Oktober 2016

Neuer Recherche-Fördertopf in der Zentralschweiz


Der Verein Medien Meinung Vielfalt (MMV) schafft einen Fördertopf
für journalistische Recherchearbeit. Die Beiträge sollen
journalistische Arbeiten zu «relevanten Zentralschweizer Themen»
fördern, «die hohen Qualitätsansprüchen genügen und über das
Tagesgeschäft hinausgehen».

Dem neuen Förderinstrument ging eine Neuorientierung des Luzerner
Vereins voraus. An der Generalversammlung im Juni wurde
beschlossen, dem Vereinszweck, die Medienvielfalt in der
Zentralschweiz ideell und finanziell zu fördern, «fortan
konkreten Ausdruck zu verleihen».

Damit werden die Vereinsmittel «neu für die gezielte Förderung
von journalistischen Erzeugnissen eingesetzt, denen eine
fundierte Recherche zugrunde liegt», heisst es am Montag in dem
Presseschreiben. Was gefördert wird, wird «in der Regel» auf
zentralplus.ch veröffentlicht.

Die Vereinskasse wurde und wird gespiessen von
Mitgliederbeiträgen und Spenden. MMV hat sich vorgenommen,
pro Jahr 15 000 Franken Fördergelder zu vergeben.

Beschreibung und Voraussetzungen sind auf der Webseite des Vereins zu finden.