Unsere nächste Veranstaltung: Richtig googeln mit Hostettler & Angeli

Über den Sommer war auch investigativ.ch etwas weniger aktiv – unsere letzte Veranstaltung mit Fifa-Rechercheur Jean-François Tanda ist schon eine Weile her (und seither ist in Sachen Fifa ja einiges passiert – nehmen wir's als gutes Omen!). 

Nun können wir euch unsere nächste Veranstaltung ankündigen: Richtig googeln.

Google beherrscht unsere journalistische Arbeit – aber beherrschen wir Google wirklich? In einem Workshop zeigen unsere Vorstandsmitglieder (und Beobachter-Redaktoren) Otto Hostettler und Thomas Angeli effiziente Suchstrategien und bieten Tipps und Tricks rund um die Google-Suche. 

Der Kurs richtet sich ausschliesslich an Journalistinnen und Journalisten (sowie Medien-Dokumentalistinnen und -Dokumentalisten). Berufsleute, die (noch) nicht Mitglied von investigativ.ch sind, sind willkommen.

Ort: Axel Springer Schweiz AG, Förrlibuckstrasse 70, 8021 Zürich

Datum: Dienstag, 23. Oktober 2012, 18.30 Uhr

Mitbringen: Laptop 

Kosten: für Mitglieder gratis; für Nichtmitglieder: Unkostenbeitrag 20 Franken

Hinweise auf weitere Veranstaltungen finden sich wie immer hier.

 

Social-Web-Inhalte verifizieren und viele andere Tipps

Unser Mitglied Konrad Weber ist unglaublich präsent – ob er für das Schweizer Fernsehen von der Oerliker Hausverschiebung zwitschert, in einem Online-Reisetagebuch aus Island berichtet oder in der Zeit einem altgedienten Journalisten antwortet, der die jungen Kolleginnen und Kollegen für zahm, oberflächlich und unmotiviert hält. Vor allem aber finden sich auf dem Blog von Konrad Weber immer wieder nützliche Tipps zur Recherche im Zeitalter von Datenjournalismus, sozialen Medien – «Journalismus 2.0», wie er das nennt. 

Konrad Webers Blog zur Frage, wie grosse Redaktionen (ARD, BBC, CNN) Inhalte des Social Web verifizieren, haben wir auf unserer eigenen Website angerissen; ein Besuch auf konradweber.ch lohnt sich.