Newsletter investigativ.ch

Liebe Investigative

Seit knapp zwei Monaten ist unsere neue Website online und sie wird rege genutzt. Um sie aktuell und attraktiv zu halten, benötigen wir jedoch eure Mithilfe. 

Nur gemeinsam werden wir besser. Investigativ.ch sucht die nützlichsten Links im Web. Helft mit, unseren Werkzeugkasten zu bestücken: Prüft Eure Favoriten und schickt uns die Links zu den Themen, die einen investigativen Journalisten oder eine Journalisten interessieren müssten. Wir prüfen und schalten sie im Mitgliederbereich von investigativ.ch auf. kontakt@investigativ.ch

Dasselbe gilt für den Blog. In der Welt des Recherchejournalismus tut sich mehr, als der Vorstand allein verarbeiten kann. Wir suchen deshalb Mitglieder, die interessiert sind, mehr oder weniger regelmässig Beiträge über Rechercheerfahrungen, neue Publikationen oder aktuelle Themen zu verfassen. Auch einzelne Texte sind willkommen! Interessierte  melden sich bitte bei Thomas Angeli (thomas.angeli@beobachter.ch). 

 A propos Website: Neuerdings können persönlichen Daten selber geändert werden, und zwar unter dem Menüpunkt «Dein Konto». 

Im Forum  ist auch eine weitere interessante Funktion zu finden: Wer sich für Forums-Beiträge zu einem bestimmten Thema interessiert, kann sich neue Einträge in dem betreffenden Forum per Mail melden lassen. Einfach im entsprechenden Forum unter «Optionen» den Button aktivieren.

Die nächste Veranstaltung von investigativ.ch findet am Dienstag 17. Januar 2012 statt. Oliver Classen von der Erklärung von Bern erzählt über die Recherchen zum Buch «Rohstoff, das gefährlichste Geschäft der Schweiz.» Eine spezielle Einladung folgt Anfang Januar.