Newsletter investigativ.ch

Liebe Investigative

Am Dienstag, 17. Januar 2012 führt investigativ.ch, das Recherche-Netzwerk Schweiz, eine weitere Feierabend-Veranstaltung durch. Zu Gast ist dieses Mal:

Oliver Classen, von der Erklärung von Bern
Er schildert, wie die Organisation die Fakten zum Buch «Rohstoff, das gefährlichste Geschäft der Schweiz» recherchierte, wie sie bei weltweit agierenden Schweizer-Konzernen auf Grant gebissen haben und wie NGO's sich heute grundsätzlich ihre Informationen beschaffen. 

Wann: Dienstag, 17. Januar 2012; 18.30 Uhr.

Wo: Redaktion Beobachter, Sitzungszimmer Orion, Förrlibuckstrasse 70, Zürich
(Achtung: Vor dem Eingang warten, da Loge um diese Zeit nicht mehr besetzt).

 (Mitglieder von investigativ.ch gratis, Nichtmitglieder: Fr. 10.-)

 

Ausserdem möchten wir auf unsere Webseite hinweisen:

Hier finden sich Blogbeiträge über Recherchefragen, über unliebsame Erfahrungen während Recherchen oder über journalistisch wichtige Themen. 

Im Forum tauschen sich Journalistinnen und Journalisten zu konkreten Recherche-Problemen aus oder geben Hinweise zum Vorgehen in einer Recherche. Schauen Sie herein und nutzen Sie die Möglichkeit zum Austausch und Wissensvermittlung.

Fall Sie im journalistischen Alltag auf ein nützliches Video zum Themenbereich der Recherche stossen, sind wir um einen Hinweis dankbar. So können wir informative Filmbeiträge in unsere Rubrik Videos aufnehmen.

 

wir freuen uns auf ein spannendes 2012!

das investigativ.ch-Team